Tom Hillenbrand: Qube

D 2020, Verlag Kiepenheuer & Witsch

Copyright: Verlag KiWi

Dieses Buch ist wirklich nicht leicht zu lesen. Viele Begriffe technischer Art, eine völlig fremde Art zu leben, weiterentwickelte KIs (Künstliche Intelligenz), ganz zu schweigen von den politischen und Umweltbedingungen, die sich komplett verändert haben. Nationalstaaten sind verschwunden, multinationale Konzerne haben das Sagen, die Erde ist an vielen Stellen mittlerweile durch Hitze unbewohnbar, viele ehemalige Küstenstädte im Wasser untergegangen, seit sich der Meeresspiegel gehoben hat. 2091 wird keine leichte Zukunft. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Action, Deutschland, Fantasy, Science Fiction | Kommentare deaktiviert für Tom Hillenbrand: Qube

James Lee Burke: Straße ins Nichts

OT: Purple Cane Road, USA 2000, D 2020, Pendragon Verlag

„Wir fuhren an breiten Seerosenteppichen vorbei, an schwimmenden Feldern aus Lotusblumen, die gerade am Aufblühen waren, durchquerten dann eine weitere Bucht, die in ein sumpfiges Weidengehölz überging, …“

Cover des Buches

Copyright: Pendragon Verlag

Letty Labiche, Barpianistin und – zusammen mit ihrer Zwillingsschwester Passion – als Barbetreiberin tätig, sitzt in der Todeszelle. Sie soll den ehemaligen Henker des Staates Louisiana getötet haben. Dave glaubt nicht so recht an die Geschichte, obwohl es mehr als genug gute Gründe für das blutige Ende des Mannes gäbe. Er rollt den Fall noch einmal auf, obwohl ihm dafür niemand dankt, ganz im Gegenteil. Bei der Untersuchung des Falls stolpert er überraschend über eine Spur zum Tod seiner Mutter, Mae, die vor 30 Jahren ermordet wurde, nachdem sie die Familie mit einem anderen Mann verlassen hatte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Thriller, USA | Kommentare deaktiviert für James Lee Burke: Straße ins Nichts

Harlan Coben: Totgesagt

OT: Miracle Cure, USA 1991,  D 2019, Goldmann Verlag

„Gott hat diese Plage geschickt, um… zu bestrafen“

Cover des Buches

Copyright: Goldmann Verlag

Der Thriller spielt auf dem Höhepunkt der AIDS-Epidemie, Anfang der 90er. Die Journalistin Sara Lowell und ihr Mann, der Basketballstar Michael Silverman, sind beide auf dem Zenit ihrer jeweiligen Karriere. Das Leben scheint wunderbar zu sein. Doch da schlägt das Schicksal zu. Michael wird als HIV-positiv diagnostiziert. Er wird in die Klinik eines befreundeten Arztes eingeliefert, Dr. Harvey Riker. Dieser betreibt zusammen mit einem anderen Arzt, Dr. Bruce Grey, eine AIDS-Klinik, die öffentliche Gelder bekommt, sehr zum Missfallen religiöser und homophober Kreise. Die Klinik hat erstaunliche Resultate im Kampf gegen die Krankheit erzielt und es sieht ganz so aus, als gäbe es ein Heilmittel. Doch kurz bevor Michael seine Diagnose erhält, wird Dr. Grey tot aufgefunden, angeblich Selbstmord. Dann werden drei seiner Patienten ermordet, teilweise grausam gefoltert. Das Ganze wäre nicht weiter in die Presse gekommen, wäre der dritte tote Patient nicht der Sohn eines schwulenfeindlichen Senators gewesen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, USA | Kommentare deaktiviert für Harlan Coben: Totgesagt

Tom Grimm: Das Original Krimidinner – Das offizielle Kochbuch

13 mörderisch gute 4-Gänge-Menüs
D 2019, Ullmann-Verlag

Copyright: Ullmann Verlag

Ein Kochbuch der ganz besonderen Art! In diesem schön aufgemachten Buch dreht sich alles um die Familie Ashtonburry und die Geschichten aus dem Krimidinner, aber vor allem um die wunderbaren Menüs. Ein Vorwort der Erfinderin des Krimidinners, Alexandra Stamm, erklärt, wie es überhaupt zum Krimidinner gekommen ist. Aus einer Verlegenheit geboren, hat es mittlerweile zwei Millionen Besucher, 20.000 Leichen, 10.000 Mörder und mehr als 200 Spielstätten erlebt. Das Buch erzählt kapitelweise eine kleine Geschichte um die Ashtonburrys, aber in erster Linie ist es eine Hommage an gutes Essen.

Die Fotos, die von Tom Grimm und Gerd Hemsing gemacht wurden, lassen einem allein schon das Wasser im Munde zusammenlaufen. Wunderbare Rezepte aus den verschiedenen Spielstätten regen dazu an, sie entweder nachzukochen oder sofort eine Karte fürs nächste Krimidinner zu besorgen. Eine kleine Auswahl:

  • Geräuchertes Forellenfilet auf Linsensalat (Romantikhotel Schloss Rheinfels)
  • Rosa gebratenes Roastbeef auf Ratatouille-Gemüse und überbackene Rahmkartoffeln (Restaurant Godesburg in Bonn)
  • Délice vom Iberico-Schwein mit Paprika-Mousse, Peperonata und feinen Salatspitzen (Steigenberger Hotel Der Sonnenhof in Bad Wörishofen)
  • Himbeer-Biskuitrolle mit Waldmeistersauce (Taste Style Hotel Bären in Auggen)

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Kein Thriller | Kommentare deaktiviert für Tom Grimm: Das Original Krimidinner – Das offizielle Kochbuch

Crime Mysteries – Sherlock Holmes

OT: Solve it yourself mysteries – The Sherlock Holmes Case Book
GB 2019, D 2019, Ullstein Verlag

„Der Geruch von Blut und Tod lag in der Luft“

Copyright Ullstein Verlag

Woher weiß Sherlock Holmes, dass das Dienstmädchen gelogen hat? Warum ist er sich sicher, dass Radcliffe Freeman ermordet wurde?

Diese und viele andere Fragen kann die Leserin selbst beantworten und wenn nicht, dann kann sie die Lösung hinten im Buch nachschlagen. In diesem Crime Mystery Book werden 10 Fälle von Sherlock Holmes und Dr. Watson vorgestellt und die Leser können mitraten. Das macht Spaß. Bin ich so schlau wie Sherlock Holmes?

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Großbritannien, Thriller | Kommentare deaktiviert für Crime Mysteries – Sherlock Holmes

Jens Lubbadeh: Transfusion

Sie wollen dich nur heilen
D 2019, Heyne Verlag

„Was kostet die Unsterblichkeit?“

Copyright: Heyne Verlag

In einem Container, der aus Indien eingetroffen ist, werden im Hamburger Hafen fünf tote kleine Mädchen gefunden, verhungert. In den Händen halten sie Kuscheltiere mit dem Aufdruck der Pharmafirma Astrada. Ein Sturm der Entrüstung bricht aus. Was ist mit diesen Kindern geschehen? Waren sie „Versuchskaninchen“ für Astrada? Iliana Kornblum, leitende Wissenschaftlerin bei Astrada, ist selbst geschockt, doch sie sieht keinen unmittelbaren Zusammenhang. Schließlich ist Astrada noch vor einigen Monaten als Heilsbringer gefeiert worden, weil die Firma ein Heilmittel gegen Alzheimer gefunden hat. Ihr eigener Vater ist mithilfe von „Bimini“ von der heimtückischen Krankheit geheilt worden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland | Kommentare deaktiviert für Jens Lubbadeh: Transfusion

Rainer Doh: Die Peer Gynt Papers

D 2019, Parlez Verlag

„Nicht wieder auf den Kopf!“

Copyright: Parlez Verlag

Kriminalkommissar Arne Jakobson aus Tromsø, ein eher verschlafenes Nest, wird überraschend nach Oslo abkommandiert. Der Chef der gesamten norwegischen Polizei, Rune Eriksen, hat nach ihm verlangt, ohne zu erklären, worum es geht. Als Arne in Oslo ankommt, trifft er nicht etwa nur den Polizeichef, sondern gleichzeitig auch Frode Haug, den derzeitigen norwegischen Energieminister. Von ihnen erhält er den Auftrag, sofort nach Zürich weiterzufliegen, um dort den Schweizer Kollegen bei einem Mordfall zu helfen. Der norwegische Anwalt Ole Ludvigsen ist dort in einem Bordell von dem norwegischen Bauunternehmer Thore Moberg ermordet worden. Arne kennt sowohl das Opfer als auch den mutmaßlichen Mörder persönlich, daher sei die Wahl auf ihn gefallen. Die ganze Sache ist mit höchster Diskretion abzuwickeln, denn erstens war Ole Ludvigsen politisch auf dem Weg nach ganz oben und zweitens starb er in einem Bordell. Prostitution ist in Norwegen aber verboten. Arne soll dort standesgemäß auftreten. Man überreicht ihm sogar eine schwarze Kreditkarte.  Er soll sich neu einkleiden und auch in ein gutes Hotel gehen. Ganz nebenbei soll er nach einem blauen Schnellhefter suchen und dafür sorgen, dass dieser nicht in die falschen Hände fällt. Arne dämmert so langsam, dass dieser Schnellhefter der wahre Grund ist, warum man ihn in die Schweiz schickt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Norwegen, Thriller | Kommentare deaktiviert für Rainer Doh: Die Peer Gynt Papers

David Lagercrantz: Vernichtung

nach Stieg Larsson
OT: Hon som mâste dö, Schweden 2019, D 2019, Heyne Verlag

„Ich werde die Jägerin sein und nicht die Gejagte.“ Lisbeth Salander

Copyright: Heyne Verlag

In Stockholm wird ein toter Penner gefunden, der Erfrierungen an den Händen hat und schwarze Flecken im Gesicht. In seiner Tasche findet man die Telefonnummer des Journalisten Mikael Blomqvist. Doch Mikael kannte den Mann nicht. Erst als die Gerichtsmedizinerin Fredrika Nyman ihn auf den Todesfall aufmerksam macht, beginnt er Nachforschungen. Weil er zunächst nicht weiterkommt, wendet er sich an Lisbeth Salander. Diese hat allerdings gerade alle Hände voll zu tun. Sie  hat endlich ihre Schwester gefunden und ist voll in Rachepläne versunken. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schweden, Thriller | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für David Lagercrantz: Vernichtung