Leon Sachs: Falsche Haut

D 2016, emons Verlag

Frage einen Franzosen nie, was im Zweiten Weltkrieg wirklich passiert ist. Er wird es nicht mögen und dich auch nicht.

Cover von Falsche Haut

Copyright: Emons Verlag

Der Thriller spielt zwar in der heutigen Zeit, doch die Wurzeln des Geschehens liegen in der Nazizeit in Frankreich. Alexander Kauffmann, Dozent an der Universität Fribourg in der Schweiz, wird von seiner Freundin Natalie um Hilfe gebeten. Ihr Adoptivvater, der ehemalige KZ-Häftling Regis Villeneuve, ist im Alter von über 90 in Paris gestorben. Er war relativ überraschend gestorben, obwohl er schon so alt war. Natalie und Alexander, beides ebenfalls Juden, sind seit der Kinderzeit, die sie beide in einem Waisenhaus verbracht haben, eng befreundet. Als er nach Paris kommt, finden sie heraus, dass Regis seit langer Zeit erpresst wurde. Er solle sein Wissen für sich behalten oder man würde Natalie töten. Niemand kann sich erklären, worum es in dieser Drohung geht, doch Alexander und Natalie machen sich auf die Suche. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Deutschland, Frankreich, Thriller | Kommentare deaktiviert für Leon Sachs: Falsche Haut

Andreas Hüttner: Die Altmeister

D 2016, Verlag mainbook

Von wegen Altersweisheit!

Cover des Buches

Quelle: Verlag mainbook

Drei alte Herren, alle schon an die 90, Walter, Karl und Günther, sind von ihrem Rentnerdasein ziemlich gelangweilt. Dabei sind sie alle eigentlich noch beneidenswert fit, zumindest im Kopf. Der Körper lässt so manches zu wünschen übrig. Alle drei sind gesetzestreue Bürger, allerdings nur bis zu dem Tag, an dem Günthers Frau überfallen wird und die Polizei sich nicht gerade auf den Fall stürzt. Wenn man so leicht ein Verbrechen begehen kann und damit davonkommt, warum nicht eine zweite Karriere als Meisterverbrecher starten? Was zunächst als Gedankenspiel beginnt, beflügelt die alten Knacker dermaßen, dass sie beschließen, die Sache auch durchzuführen. Was heißt die Sache? Wenn, dann kann man auch gleich mehrere Verbrechen gleichzeitig begehen. Dabei nutzen sie sogar moderne Geräte wie Smartphones und Laptops. Das ist mit zittrigen Fingern zwar nicht einfach, aber wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg. Und in dem Alter hat man es ja eigentlich nicht mehr eilig. Letztendlich kann ihnen ja auch nicht viel passieren, denn „Lebenslänglich“ kann in ihrem Fall nicht sehr lange dauern. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Thriller | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Andreas Hüttner: Die Altmeister

Anita Konstandin: Morgen früh, wenn Gott will

D 2016, Silberburg-Verlag GmbH

Ein totes Mädchen, das niemand vermisst

Copyright: Silberburg-Verlag

Copyright: Silberburg-Verlag

Bärbel Hummel, Thekenkraft in einer Kneipe, will ihren toten Hund begraben. Sie kann sich eine Tierbestattung nicht leisten, daher sucht sie im Wald nach einem Platz. Doch es kommt ganz anders, denn sie stolpert über die Leiche eines Kindes. Die Untersuchungen der Kripo Stuttgart ergeben, dass das Kind, ein Mädchen, nicht nur „einfach“ ermordet wurde, sondern einen außergewöhnlich schmerzhaften und grauenhaften Tod erleiden musste. Die Ursache… darf ich nicht verraten. Die Methode ist mir auch erst einmal vorher begegnet und es dauert eine Weile, bis die ermittelnden Beamten darauf kommen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Thriller | Kommentare deaktiviert für Anita Konstandin: Morgen früh, wenn Gott will

Volker Häring: Beijing Baby

D 2016, Verlag Conbook

Kulturrevolution und Kapitalismus

Abbildung des Buchcovers

Copyright: Conbook Verlag

Die Schauspielstudentin He Lin, auch genannt Xiao Fang, wird tot aufgefunden. Offensichtlich ist sie vom Dach eines Studentenwohnheims gesprungen oder gestoßen worden. Die junge Kommissarin Xiang Xia, frisch vom Lande in Chinas Hauptstadt versetzt und der altgediente Kommissar Wang, ein echtes Urgestein der Hutongs von Beijing (das Altstadtviertel), müssen zusammen ermitteln. Das gestaltet sich nicht so leicht, denn die beiden haben nicht viel gemeinsam. Außerdem stellt sich schnell heraus, dass He Lin eine Art Doppelleben führte. Auf der einen Seite studierte sie Schauspiel und lebte in einem Wohnheim, in dem das Kommen und Gehen streng kontrolliert wurde, nebenbei aber arbeitete sie in einem Nachtclub und, wie sich im Laufe der Ermittlungen herausstellt, hatte sie ein Verhältnis sowohl mit dem deutschen Studenten Phillip als auch mit einem hohen Politkader. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, China, Deutschland | Kommentare deaktiviert für Volker Häring: Beijing Baby

Martina Hundt: Tod des Dessous-Königs

D 2015, Canist Verlag

Ein Fiesling bekommt, was er verdient

Buchcover

Copyright: Canist Verlag

Der holländische Fabrikant eines Dessous-Labels „Mimis Royal Secrets“ bricht in Düsseldorf beim Joggen tot zusammen. Ziemlich schnell stellt sich heraus, dass er keines natürlichen Todes starb, sondern an einem absichtlich hergeführten anaphylaktischen Schock. Die Düsseldorfer Kripo mit Kriminalhauptkommissarin Eva de Boer ermittelt im Todesfall. Zur Zeit läuft in Dortmund eine bekannte Wäschemesse und man vermutet zunächst, dass der Tote dort hinwollte. Doch er wurde dort nicht erwartet. Warum also war er in Düsseldorf? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Niederlande, Thriller | Kommentare deaktiviert für Martina Hundt: Tod des Dessous-Königs

Jean-Luc Bannelec: Bretonische Flut

Kommissar Dupins fünfter Fall

D 2016, Verlag Kiepenheuer & Witsch

Fische, Ys und Leuchttürme

Buchcover

Copyright: Verlag Kiepenheuer und Witsch

Dieses Mal muss Kommissar Dupin auf die westbretonischen Inseln. Das ist für jemanden wie ihn, der schon seekrank wird, wenn sich der Wein im Glas kräuselt, eine echte Herausforderung. Aber im Fischereihafen von Douarnenez wurde eine Küstenfischerin tot aufgefunden. Sie liegt, von Fischabfällen bedeckt, in einem Müllcontainer. Ihr wurde die Kehle durchgeschnitten. Die Fischerin, Céline Kerkrom, lebte auf der Île de Sein und hatte sich einige Feinde gemacht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Frankreich, Thriller | Kommentare deaktiviert für Jean-Luc Bannelec: Bretonische Flut

Alex Bensson: Viren schlafen nicht

Ein Lord Bromley Thriller

D 2016, Selbstverlag (Amazon)

… sie ruhen nur

Cover: Viren schlafen nicht

Copyright: Alex Bensson

Lord Bromley und seine Crew von Spezialisten (Computerhacker, Meisterdiebin, Verhörspezialisten usw.) haben einen neuen Auftrag. Für den MI6 in Gestalt von Jane Stoneheart sollen sie den Tod von Professor Löwenstein, einem Genetiker, prüfen, der gerade einige Proben eines unbekannten Virus untersucht hat. Offensichtlich starb er ganz überraschend in seinem Labor an einem Herzinfarkt. Dies ist umso brisanter, als der Virus die höchste Sicherheitsstufe erfordert. Eine andere Charge des Virus liegt bei Professor Takemi, einem Virologen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Großbritannien, Schottland, Thriller | Kommentare deaktiviert für Alex Bensson: Viren schlafen nicht

James Lee Burke: Mississippi Jam

Ein Dave-Robicheaux-Krimi

OT: Dixie City Jam, London 1994, D 2016, Pendragon Verlag

Eine absolut schwarze Seele

Coverfoto

Verlag Pendragon

Dave Robicheaux, Polizist und Angelshopinhaber im Iberia Parish in der Nähe von New Orleans, muss etwas Geld dazuverdienen. Daher lässt er sich darauf ein, für Hippo Bimstine, einen reicher Drugstorebesitzer, nach einem angeblich in der Bucht gesunkenen U-Boot der Nazis zu suchen. Bimstine möchte ein Casino für Touristen daraus machen. Dave muss seinem Freund und Angestellten Batist helfen, der unter Mordverdacht im Knast sitzt und Anwälte sind teuer. Nebenbei muss er auch noch seinem alten Kumpel Purcell an die Kandarre nehmen, der sich mit der örtlichen Mafia angelegt hat. Zudem steht Purcell unter Verdacht, der Mann zu sein, der in der letzten Zeit das Gesetz in eigene Hände genommen und eine Spur von Leichen hinterlassen hat. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Großbritannien, Thriller, USA | Kommentare deaktiviert für James Lee Burke: Mississippi Jam