Jo Nesbø: Durst

OT: Tørst, Norwegen 2017, D 2017, Verlag Ullstein

Ein norwegischer Drakula

Copyright: Ullstein Verlag

Harry Hole ist aus dem Polizeidienst ausgestiegen. Auf keinen Fall will er zurück zur Mordkommission. Zum ersten Mal hat er ein Leben und wacht morgens mit einem guten Gefühl auf. Er hat zwar immer noch Alpträume von dem Mann mit dem Dämon auf der Brust, doch seine Frau Rakel ist dagegen das beste Mittel. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Norwegen, Thriller | Kommentare deaktiviert für Jo Nesbø: Durst

James Lee Burke: Flamingo

Ein Dave-Robicheaux-Krimi
OT: A Morning for Flamingos, USA 1990, D 2017, Pendragon Verlag

Die tapfersten und loyalsten und liebevollsten Menschen, die es auf der Welt gibt, sehen selten so aus, wie man sich Helden vorstellt…

Copyright: Pendragon Verlag

Dave Robicheaux, Polizist in New Iberia, soll zwei Gefangene, den sadistischen Auftragskiller Jimmie Lee Boggs und den jungen Schwarzen Tee Beau Latiolais in den Todestrakt von Louisiana überführen. Doch den beiden gelingt die Flucht und Dave wird schwer verletzt. Sein Partner ist tot. Dave braucht lange, um sich davon zu erholen. Doch nach einer Weile versucht er Tee Beau zu finden, dessen Großmutter von seiner Unschuld überzeugt ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Thriller, USA | Kommentare deaktiviert für James Lee Burke: Flamingo

Christiane Kördel: Seeblick kostet extra

Eine Bodensee-Krimikomödie
D 2017, Selbstverlag

Krimi mit Überblick

Eine rothaarige Frau vor der Imperia

Copyright: Christiane Kördel

Roger Merian, der schleimige, bösartige, manipulative Multimillionär, ist wieder raus aus dem Gefängnis. Er wurde freigesprochen. Ines Fox kann es nicht fassen. Er war doch ganz eindeutig der Drahtzieher hinter dem Mord an ihrem Mitarbeiter Bernd. Sie war gerade wieder auf dem Weg in ein normales Leben ohne die ständige Bedrohung durch Merian. Und jetzt geht alles wieder von vorne los. Trotzdem versucht sie, ganz normal den Alltag in ihrer Werbeagentur durchzuziehen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Thriller | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Christiane Kördel: Seeblick kostet extra

Donna Leon: Endlich mein

USA 2015, D2015, Diogenes Verlag
Commissario Brunettis 24. Fall

Du gehörst mir!

Copyright: Diogenes Verlag

Opernsängerin Flavia Petrelli ist zurück in Venedig, um die Rolle der Floria in „Tosca“ zu singen. Commissario Brunetti war schon zweimal in einen Fall verwickelt, der Flavia betraf, doch das ist lange her. Als seine Schwiegereltern Flavia, ihn und seine Frau zum Essen einladen, kommt das Gespräch auf einige seltsame Ereignisse. Flavia wird in letzter Zeit mit gelben Rosen überschüttet, nicht nur im Teatro de Fenice, sondern auch in ihrer Garderobe und es sind nicht nur einige wenige, sondern hunderte. Dann findet sie weitere Rosen vor der Tür ihrer Wohnung in einem Haus, das einem Bekannten gehört. Was normalerweise wie eine Huldigung aussieht, erscheint mehr und mehr bedrohlich. Brunetti verspricht, sich der Sache anzunehmen, denn es kommt auch ihm nicht normal vor. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Italien, Thriller, USA | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Donna Leon: Endlich mein

Gil Ribeiro: Lost in Fuseta

Ein Portugal-Krimi

D 2017, Verlag Kiepenheuer & Witsch

Ein Krimi zum Verlieben

Copyright: Verlag Kiepenheuer & Witsch

Im Zuge des Austauschprogramms „Lernen von den Besten“ zwischen Deutschland und Portugal bekommt die Kripo in Fuseta an der Algarve einen Kommissar aus Hamburg, Leander Lost, zugeteilt. Da knallen die Welten aufeinander. Die liegenswert lässige Lebensart der Portugiesen, vertreten durch die Kriminalkommissarin Graciana Rosada und Sub-Inspektor Carlos Esteves, ihre etwas schwerfälligen Kollegen Ana Gomes und Luis Dias und den ehrgeizigen, aber nicht gerade superintelligenten „Spanier“ Sub-Inspektor Miguel Duarte, treffen auf einen superkorrekten Deutschen im schwarzen Anzug, mit weißem Hemd und Krawatte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Portugal, Thriller | Kommentare deaktiviert für Gil Ribeiro: Lost in Fuseta

Jean-Luc Bannalec: Bretonisches Leuchten

Kommissar Dupins sechster Fall
D 2017, Verlag Kiepenheuer & Witsch

La vie en rose

Coverbild

Copyright: Verlag Kiepenheuer & Witsch

Kommissar Georges Dupin hat es nicht leicht. Man hat ihn gezwungen, Urlaub zu nehmen. 14 Tage Nichtstun! Glücklicherweise darf er in der Bretagne bleiben, ca. 200 km entfernt von zuhause in Trégastel an der weltberühmten Côte de Granit Rose der nördlichen Bretagne. Hier ist das Leben buchstäblich rosa. George Dupin findet es auch schön und er verreist auch gern mit seiner Freundin Claire, aber das süße Leben ist nichts für ihn. Doch alles und alle haben sich gegen ihn verschworen: seine Kollegen weigern sich, mit ihm zu sprechen, und Claire hat ihm totales Arbeitsverbot erteilt. Doch glücklicherweise – für ihn – gibt es am Urlaubsort gleich mehrere Kriminalfälle: eine Abgeordnete wird angegriffen, eine Statue verschwindet, eine Frau wird vermisst und eine andere tot aufgefunden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Frankreich, Thriller | Kommentare deaktiviert für Jean-Luc Bannalec: Bretonisches Leuchten

Thomas Matiszik: Karlchen – Modrichs erster Fall

D 2016, OCM-Verlag

Hannibal Lecter lässt grüßen

Buchcover: Der Schatten eines Mannes mit einem blutigen Messer

Copyright: OCM Verlag

Karl Ressler, genannt Karlchen, ist mit Abstand einer der widerlichsten Mörder, die je erfunden wurden. Hochintelligent und krankhaft bösartig, war schon mit fünf Jahren absolut perfide. Er mordet aus Vergnügen, wahllos und äußerst gnadenlos. Nachdem er wegen Vergewaltigung und Mord gesessen hat, ist er nun wieder auf freiem Fuß. Kurz darauf wird eine 14jährige tot und missbraucht aufgefunden. Kommissar Peer Modrich und seine Kollegin Guddi werden auf den Fall angesetzt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Thriller | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Thomas Matiszik: Karlchen – Modrichs erster Fall

Norbert Sahrhage: Lehrermord

D 2014, Pendragon Verlag

Fecit Possma

Buchcover: eine einsame Straße mit einem Baum

Copyright: Pendragon Verlag

Der junge Lehrer Possma aus Spenge verunglückt tödlich mit seinem Porsche. Schnell stellt sich heraus, dass sein Tod kein Unfall war. An seinem Wagen wurde manipuliert. Hauptkommissar Korff aus Bielefeld beginnt zu ermitteln. Am Gymnasium hat niemand etwas zu sagen. Johann Possma war allseits beliebt, außer ein paar kleinen Disziplinlosigkeiten war nie etwas vorgefallen. Es hatte allerdings vor kurzem das Gerücht gegeben, dass Possman einem Schüler etwas zu nahe gekommen war. Ist hier ein Motiv zu finden? Doch es könnte auch andere Gründe geben: der Lehrer hatte mehrere Briefumschläge mit Bargeld in der Post und vom Gehalt eines Lehrers konnte er sich eigentlich den Porsche und die wertvollen Erstausgaben und Gemälde in seiner Wohnung nicht leisten? Wo kommt das Geld her? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Thriller | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Norbert Sahrhage: Lehrermord